FREI - ZEIT
FREI - ZEIT 

Anja Voßwinkel-Theis

Lautzerath 3

54619 Leidenborn

 

Termine nach telefonischer Vereinbarung unter:

+49 6559 936265

Mobil: 0170/8636118

anja.theis@t-online.de

 

 

 

Nutzen Sie auch gerne mein Kontaktformular.


 


https://www.fachverbaende.net/vfp/no-jos/members/download/01_allgemein/a_visiten_logo/vfp_logo3.gif

MeWiBET

Meditatives Wirbelsäulen Bewegungs- und Entspannungstraining

____________________________________________________________________

 

 

Das MeWiBET ist eine Methode, die ausschließlich im Liegen durchgeführt wird.

Auf diese Weise kann bereits im Vorfeld eine größtmögliche Entlastung der Wirbelsäule, Bandscheiben und Muskulatur gewährleistet werden.

 

MeWiBET vereint Bewegungsübungen aus der klassischen Rückenschule, dem Qigong, dem Yoga und der Feldenkrais-Methode und verbindet sie mit Elementen aus der Meditation (Bodyscan), dem Autogenen Training, der Progressiven Muskelentspannung und der Atementspannung.

 

Die Durchführung einfacher, bewusster und achtsamer Bewegungen in Konzen-tration auf den eigenen Körper und die unterschiedlichen Körperempfindungen, das gezielte Hineinspüren in den Körper und entsprechende meditative Ruhe-phasen, können bewirken:

 

-  Mobilitätssteigerung der Wirbelsäule/des Bewegungsapparates

-  Ausgleich von Haltungsschäden

-  Muskelentspannung

-  Bewussten und achtsamen Umgang mit dem eigenen Körper

-  Reduzierung von (chronischer) Schmerzen, Verlagerung des Schmerz-

   empfindens

-  Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens auf physischer und psychischer

   Ebene

 

Hierbei achtet der Übende immer darauf, seine (Schmerz) Grenzen nicht zu überschreiten und hat die Möglichkeit, sein individuelles Übungsprogramm aus den verschiedenen Übungseinheiten zusammenzustellen.

 

Denn: Nicht alles tut allen gut!

 

 

 

Kursbeginn:      Dienstag, 17.11.2020, 19.00-20.00 Uhr

Kursdauer:        8 x 60 min.

Kursgebühr:     Eur 130,00

 

Der Kurs ist ausgelegt auf 2 - 4 Teilnehmer.

Die Gebühr für Einzelunterricht beläuft sich auf  Eur 240,00.

 

____________________________________________________________________

 

 

 

 

Einige Sätze zur Entstehung und Entwicklung:

 

 

Ich habe diese Technik aus reinem Eigennutz entwickelt, da ich selbst seit Jahrzehnten durch Rückenschmerzen in meiner Mobilität und damit verbunden auch in der Ausübung meiner Arbeit, eingeschränkt bin.

 

Und, vielleicht empfinden Sie ähnlich, im Verlauf meiner Krankheitsgeschichte stand dann plötzlich nicht mehr der eigentliche Schmerz im Vordergrund, sondern die Angst, diesen Schmerz durch eine oft einfache, alltägliche Bewegung oder auch Nicht-Bewegung auszulösen, was dann zu extremen Vermeidungsver-halten führte (Für meinen Orthopäden absolut unverständlich, was für mich wieder absolut veratändlich ist, wenn ich davon ausgehe, dass er eine intakte Wirbelsäule hat!).

 

Ich setze vorgreifend voraus, dass viele, die mit ähnlichen Probleme zu kämpfen haben, das kennen:

Man konsultiert diverse Ärzte, erhält von vielen Seiten gute Ratschläge, versucht dies und das aus...Rückenschule, Muskelaufbau, Yoga und was sonst noch alles gegen die Schmerzen helfen könnte (Medikamente in diversen Variationen inkludiert) ..., aber die ultimative Lösung findet man trotz aller Anstrengungen nicht.

Genau so erging es mir.

 

Ich spürte, dass die ein oder andere Übung der ein oder anderen Technik eine Verbesserung meines Zustandes bewirkte, aber die Zeit (und die Lust) jeden Tag stundenlang diverse Übungseinheiten durchzuführen, fehlte mir.

 

Im Laufe meiner persönlichen "Testphase" fiel mir dann auf, dass ich während meiner Übungszeit die verschiedenen Methoden miteinander verknüpfte und auf diese Weise ein "Programm" für mich erstellt hatte, das optimal auf die Bedürfnisse meines Körpers abgestimmt ist. Übungen, die ich prophylaktisch, aber auch in einer akuten Schmerzphase durchführen kann und die zeitlich variabel sind.

Die Kombination verschiedener Bewegungssequenzen, verbunden mit kurzen achtsamen, bewussten Ruhephasen, hat bei mir dann endlich zum gewünschten Erfolg geführt.

 

Natürlich habe ich hierbei das Rad nicht neu erfunden, warum auch. Der Pool, aus dem man schöpfen kann ist so groß, man muss nur das Richtige für sich finden.

 

Und natürlich kann ich Ihnen nicht die Garantie dafür geben, dass dieses Konzept

auch für Sie genau das Richtige ist und Sie auf Ihrem Weg der Schmerzbe-wältigung ein Stück nach vorne bringt....aber, ist es nicht einen Versuch wert?

 

 

Mit entspannten Grüßen

Ihre

              

                    Anja Voßwinkel-Theis